News

 

Swisscom schafft analoge Telefone ab

 

Es wurde von der Swisscom bekannt gegeben, dass die konventionelle Festnetztelefonie bis Ende 2017 definitiv auf IP geändert wird. Alle analoge, ISDN, Basis und ISDN Primäranschlüsse sind davon betroffen.

 

Auszug aus dem Zeitungsartikel von Swisscom:

 

„Die analoge Telefonie ist tot. Sie wird Ende

des Jahres 2017 offiziell begraben. Die

gesamte Schweiz telefoniert dann digital.

Bis dahin ist jeder Telefonanschluss mit

dem Internet verbunden. Die Zukunft gehört

dem Internetprotokoll (IP). Noch seien

nicht alle über die Digitalisierung

glücklich, sagt Heinz Herren, Mitglied der

Konzernleitung von Swisscom. Problematisch

könnte die Umstellung für das Liftgewerbe

und für Blaulichtorganisationen

werden, deren Notfallnummern noch

analog sind. Doch dieses Problem wird

sich beheben lassen. Man suche bereits

nach gemeinsamen Lösungen.“

 

Problematik:

Die Festnetztelefonie hat das Ende ihres Lebenszyklus erreicht und wird deshalb Ende 2017 von der IP Technologie abgelöst. Alle Festnetzdienste laufen dann über IP und damit über das gleiche Netz. Der Übergang von der herkömmlichen Festnetztechnologie auf die neue IP basierte Systemlandschaft

entspricht einem weltweiten Trend. Für den privaten Kunden ändert sich nicht viel. Er muss sein Telefon lediglich neu am Router einstecken. Kauft der Kunde heute ein neues Swisscom Kombiprodukt, besitzt er IP basierte Services/Telefonie und profitiert von den Vorteilen der IP Telefonie. Die aktuellen Geräte funktionieren weiterhin, einzig ISDN und Impuls Telefone (z.B. Wählscheibentelefon) werden nicht mehr unterstützt. Im privaten Bereich ist diese Umstellung noch überschaubar, aber im geschäftlichen Bereich ist dies in der Regel komplexer.

 

Die Fragen zu unserer Lösung:

  • Sie kommunizieren uns, wo und ob Sie Handlungsbedarf haben
  • Welche Funktionen erfüllt Ihre derzeitige Telefonanlage?
  • Funktionieren die analogen Faxgeräte nach der Umstellung noch?
  • Sind bei Ihnen Alarmanlagen, Brandmeldeanlagen, Überwachungssensoren
  • (Lager / Kühler) im Einsatz?
  • Haben Drittpersonen Fernzugriff  auf Ihre Systeme?
  • Existiert ein Telefon im Lift?

 

Für die Klärung all Ihrer Fragen bietet it2day Ihnen eine kostengünstige Lösung an.

Hello

032 513 71 00
oder

Kontaktieren Sie uns

Wir werden uns so bald wie möglich bei Ihnen melden!

Ihre Kontaktanfrage wurde erfolgreich übermittelt. Vielen Dank.